Glycowohl

Ein modernes pflanzliches
Arzneimittel für Diabetiker

  • Kann den Blutzuckerspiegel senken 1
  • Kann die Bauchspeicheldrüse schützen2
  • Ist sehr gut verträglich

Mit der Kraft der Natur

Das Robert Koch-Institut belegt in einer neuen Studie: Binnen 50 Jahren hat sich die Diabetes-Rate in Deutschland verzehnfacht!*. Fast jeder 10. Deutsche hat das Risiko, an Diabetes zu erkranken.

Die Folgen von Diabetes können gravierend sein, wie die Deutsche Diabetes Gesellschaft feststellt: Schlaganfall, Nierenversagen, Nervenschäden und Herzinfarkt, um nur einige zu nennen.

Aber das muss nicht so bleiben. Nun gibt es eine gute Nachricht für alle Diabetiker: Die Natur gibt uns ein Medikament an die Hand das gegen Diabetes wirksam ist und sanft die ärztliche Therapie optimal unterstützt: Glycowohl

Das Geniale: Glycowohl ist gut verträglich und hat keine bekannten Neben- und Wechselwirkungen. Zudem ist es dank der Tropfenform je nach Stärke des Diabetes individuell dosierbar.

Glycowohl

Mit Glycowohl steht nun erstmals in der Apotheke ein pflanzliches, rezeptfreies Arzneimittel für die Zusatzbehandlung bei Diabetes zur Verfügung.

Glycowohl enthält einen Extrakt aus dem indischen Jambulbaum (Syzygium cumini).

In Studien konnte Syzygium cumini seine blutzuckersenkenden Eigenschaften mehrfach belegen. Nebenwirkungen wie beispielweise Hypoglykämien (Unterzuckerungen) oder Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind nicht bekannt.

Glycowohl eignet sich daher ideal als wissenschaftlich belegte Begleittherapie für Diabetiker – ergänzend zur ärztlich verordneten Therapie.

Für wen ist Glycowohl geeignet?

Glycowohl kann dabei die ärztliche Therapie gezielt unterstützen bei allen Formen von Diabetes:

  • Diabetes Typ 2
  • Erhöhtes Diabetes-Risiko (Prä-Diabetes oder familiäre Vorbelastung) oder erhöhte HbA1c-Werte im Grenzbereich

Mehr Lebensqualität und Freude

Dank Glycowohl und einem gut eingestellten Diabetes:

  • Ihre Lieblingsspeisen wieder öfter genießen. Vielleicht sich einmal ein Stück Kuchen gönnen
  • Die gefürchteten Folgekrankheiten von Diabetes vermeiden wie z.B. Bündheit, Amputation oder Nervenschäden
  • Vielleicht als Typ 2 Diabetiker den Zeitpunkt des Insulinspritzens herauszögern
  • Mehr Spontanität & z.B. eine tolle Reise mit Ihrer Familie planen
  • Mehr Energie und Kraft im Alltag haben und die Müdigkeit verringern